Jugendworldcafé zum Thema: Das Böse

Für Jugendliche zwischen 16 und 25 Jahren. Eintritt frei.

Input: Prof. Dr. theol. Frank Mathwig
Leitung: Pfarrerin Dr. theol. Ivana Bendik

Was genau ist das Böse? Für die Philosophin Hannah Arendt war das Böse eine Banalität. Für die Schriftstellerin Susan Sontag ein unaufhaltsames Krebsgeschwür. In beiden Fällen ist das Böse lebensfeindlich und gnadenlos tödlich. Das Böse lässt keinen Notausgang. Selbst die Geschichte des Gottessohnes vor 2000 Jahren ging böse aus. Und trotzdem empfiehlt Paulus, das Böse mit dem Guten zu überwinden (Röm 12,21). Wie viel Verrücktheit braucht es gegen das Böse? Und weshalb ist es überhaupt existent?

Der Theologe und Ethiker Prof. Dr. theol. Frank Mathwig gibt einen kurzen Input von ca. 10 Minuten zum Thema. Dann diskutieren wir in der Gruppe die offenen Fragen, die er mitgebracht hat.

Frank Mathwig ist Beauftragter für Theologie und Ethik bei der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz (EKS). Seine Schwerpunkte sind: theologische Ethik, politische Ethik und Bioethik. Er ist Titularprofessor für Ethik an der Theologischen Fakultät der Universität Bern, Mitglied der nationalen Ethikkommission im Bereich Humanmedizin (NEK-CNE), Mitherausgeber der online-Zeitschrift «ethikundgesellschaft. ökumenische Zeitschrift für Sozialethik» und Mitherausgeber der Reihe «reformiert !» im Theologischen Verlag Zürich.

Veranstaltungsort

Regulakirche
Regulakirche
Reichsgasse 15
7000 Chur

Veranstaltungskalender

Jugendtreff

Zielgruppe

Ab 16 Jahre

Barrierefreiheit

Rollstuhlgängig

Vergünstigungen

Gratis für alle / Freier Eintritt