Singa mit da Klina 2017

von Kantorin Regina Wilms

Das Angebot der Kirchgemeinde für Familien zum «Singa mit da Klina» jeweils Mittwoch- und Donnerstagvormittags im Kirchensaal Comander wird weiterhin rege in Anspruch genommen. Nachdem zum neuen Schuljahr einige der grossen Kinder bei uns aus- und in den Kindergarten einstiegen, waren die freien Plätze in ganz kurzer Zeit alle neu besetzt und beide Gruppen wieder voll.

Mütter/Väter/Grosis mit ihren 0 – 4 jährigen Kindern finden bei diesem Angebot für Gross und Klein einerseits einen Raum, um gemeinsam ganz viele und unterschiedliche Lieder zu singen und zu lernen, von denen viele schon längst zu Lieblingsliedern geworden sind. Und andererseits eröffnet sich für die Mütter/Väter im Anschluss an das Singen die Gelegenheit zum Austauschen, Begegnen und Vernetzen. In dieser gelungenen Kombination hat das «Singa mit da Klina» in der Kirchgemeinde für viele Eltern und Kinder mittlerweile einen wichtigen Platz im Wochenverlauf.

Sehr beliebt sind bei den Kindern auch immer wieder Besuche in der Comanderkirche, da ist so viel Platz und so viel Raum. Und natürlich die Krippe im Advent, die jede Woche wieder mehr Figuren zeigt, das war wieder ein Schauen und Staunen.

Ebenso war auch der Adventsbazar im Comander einen Ausflug im Anschluss an das Singen wert. Da wurden noch manche Weihnachtsgeschenke erstanden und sogar verborgene Kunstschätze im Flohmarkt ergattert. Für die Kleinen war dann aber doch eher der feine Kuchen interessant…

«Wo man singt, da lass Dich nieder…» wie schön, dass unsere Kleinsten schon diese menschlich grundlegende und so sehr kostbare Erfahrung in unserer Kirchgemeinde machen können!