Konfirmation

Die Konfirmation mit 16 Jahren bestätigt die Taufe. Man wird mündiges Mitglied der Kirche.

Unterstützung und Segen

An der Konfirmation wird der Segen Gottes für den weiteren Lebensweg zugesprochen. Alle sollen den eigenen Weg finden können, den Glauben zu entwickeln und zu leben.

Modern gestalteter Konfunterricht

Im Konfunterricht, der in der Oberstufe den Religionsunterricht ergänzt, lernt man unterschiedliche Menschen und ihre Art zu leben und zu glauben kennen. Auch die Kirchgemeinde wird bei verschiedenen Anlässen erlebt. Der Unterricht dauert drei Jahre und bereitet auf die religiöse Selbständigkeit vor.

Zeitliche Beanspruchung

Unterricht in der Klasse gibt es erst im dritten Jahr. In den ersten beiden Jahren können viele Termine je nach Wunsch und zeitlicher Verfügbarkeit individuell zusammengestellt werden. Dadurch wird die zeitliche Belastung für die Konfirmanden in den einzelnen Jahren überschaubarer und ist auch gut mit anderen Freizeitaktivitäten zu vereinbaren.

Konflager zum Abschluss

Ein besonderes Erlebnis im 3. Konfjahr ist das Konflager mit der Konfklasse. Das vielseitige Lager mit Gleichaltigen dauert vier Tage und findet im Frühling oder Herbst statt. Das Gemeinschaftserlebnis steht im Vordergrund. Die Reise führt an spannende Orte in der Schweiz.

Rechte durch die Konfirmation

Nach der Konfirmation kann man Gotte oder Götti werden und bei Abstimmungen in der Kirchgemeinde mitbestimmen. Und selbstverständlich selber entscheiden, wie die eigene Religion gelebt wird.

Anmeldung und Information

Uns ist der Kontakt zu Eltern und Jugendlichen sehr wichtig. Anmeldungen sind über diese App online (Google Play / App Store) möglich. Video App-Installation.

Die Kontaktpersonen sind Pfarrerin Manuela Noack oder Vorstandsmitglied Paola Cotti. Weitere Infos: Infozeitung zur Konfirmation / Praktika+Wahlkurse.