Konzept Familienkirche

von Pfarrer Erich Wyss und Pfarrer Andreas Rade

Familiengottesdienst  =  Freude – Austausch – Lebendigkeit

Durch die Familiengottesdienste sollen Familien generationenübergreifend die Möglichkeit haben, gemeinsam Gottesdienste zu feiern; die Kirchgemeinde als einen Ort der Freude mit Freunden für Kinder, als einen Ort des Austausches für die Eltern und als einen Ort der Lebendigkeit für Grosseltern und Senioren kennen zu lernen.

Durch einen fest installierten Ort soll den Familien die Planung des Gottesdienstbesuches erleichtert werden. Die Familiengottesdienste bieten einen Beitrag zur religiösen Erziehung unserer jüngsten Kirchgemeindemitglieder. Durch Aktivitäten nach den Gottesdiensten sollen Familien unsere Kirchgemeinde als Ort der Gastfreundschaft erleben. Hier treten sie miteinander in Kontakt, tauschen Erfahrungen aus und knüpfen Freundschaften.

Die Familiengottesdienste finden während der Schulzeit sechs mal pro Saison um 10.00 Uhr in der Comanderkirche statt. Eine fest Grundstruktur wie die Begleitung durch den Gottesdienst durch die Kirchenkatze und die Kirchenmaus, die stete Wiederholung des Eingangsliedes, ansprechende Musik sollen den Familien Sicherheit geben und ihnen das Vertraut werden mit der neuen Gottesdienstform erleichtern.